Studium der  Germanistik und Anglistik an der Albert-Ludwigs-Universität  Freiburg,  der  University  of  Massachusetts,  Amherst,  USA  und  der Universität  Konstanz.  2007–2008  Forschungsaufenthalt  am  Department  of  Germanic  Studies der  University  of  Chicago.  Seit  2008  Doktorand in im  Doktorandenkolleg  Zeitkulturen  des  Exzellenzclusters  „Kulturelle Grundlagen von Integration“  an  der  Universität  Konstanz  mit  einem Dissertationsprojekt  zum  Thema  Wartezeiträume um 1900.

Über Warten und Strafen

Gilles Deleuze und Félix Guattari schreiben in ihrem Werk Tausend Plateaus: „Franz Kafka ist der größte Theoretiker der Bürokratie.“ Führt man diese Feststellung weiter aus … Weiterlesen