Studium  der  Kunstgeschichte  und Film-  und  Theaterwissenschaft  an  der  Ludwig-Maximilians-Universität  München  und  der  Freien  Universität Berlin.  Seit  2008  Leiterin  der  Sparte  Bildende  Kunst  des  Berliner  Künstlerprogramms  des  DAAD.  2007  Gastkuratorin  am CCA  Wattis  Institute  for Contemporary  Arts  San Francisco.  Ausstellungen:  Deutschland sucht …,  Berlin-Teil  der  Gruppenausstellung  im  Kölnischen  Kunstverein,  Köln 2004; Transatlantische Impulse – 10 Jahre Villa Aurora Los Angeles,  Martin-Gropius-Bau,  Berlin 2005;  California Files,  CCA  Wattis,  San  Francisco  (Kat.);  Speakers’ Corner,  Cuboid,  Kunstverein  Braunschweig 2007.

Sozialexperimente als künstlerische Methode

Ariane Beyn: Zum Einstieg ein starkes Bild: Dein Video Singing Lesson (2001/02)1, 2 wurde erstmals auf der Manifesta 4 (2002) in Frankfurt am Main gezeigt. … Weiterlesen