Studium der Kulturwissenschaft und deutschen Literaturwissenschaft an der Humboldt-Universität und der Freien Universität Berlin. Gründungsmitglied und Mitarbeit im Redaktionskreis von ilinx. Promotion auf der Schnittstelle von Wissenschaftsgeschichte und Literaturwissenschaft zum Thema Epistemische Werte in Nachrufen auf Naturwissenschaftler 1711–1860 (2009). 2009–2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe »Cultural Theory and its Genealogies« des Exzellenzclusters TOPOI und am Institut für Kulturwissenschaft. Aufenthalt am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte 2007 und 2015, Fellow am German Historical Institute Washington 2016, Habilitation zum Thema »Infrastrukturen der Asymmetrie. Zum ökonomischen Handwerk des Messens«; seit 2016 Vertretungsprofessur am Institut für Kulturwissenschaft. Publikationen: Schattengefechte. Genealogische Praktiken in Nachrufen auf Naturwissenschaftler 1711–1860, Göttingen 2012; ilinx 1, ilinx 3; »Im Zweistromland der Geldentstehungstheorie. Neutralität und quantifizierte Schuld bei Karl Polanyi und David Graeber«, in: Bonds. Schuld, Schulden und andere Verbindlichkeiten, hg. von Thomas Macho, München 2014, S. 343–366; »Tabellarische Zeit. Formen und Effekte der Zeitrechnung in Johann David Köhlers ›Chronologia‹ (1736)«, in: Christian Kassung, Thomas Macho hg.: Kulturtechniken der Synchronisation, München 2013, S. 25–57; »Data, Diplomacy, and Liberalism: August Ferdinand Lueder’s Critique of German Descriptive Statistics (c. 1810)«, in: GHI Bulletin 59/2016, S. 83–103.

Ökonomische Praktiken

Der langen Reihe ökonomienaher Praktiken, die von den Trobriand-Inseln bekannt sind, hat Annette B. Weiner Jahrzehnte nach Bronisław Malinowskis Studie zahlreiche weiblich codierte Tauschformen hinzugefügt. … Weiterlesen
 

Jenseits des Geldes. Aporien der Rationierung

Broedkort_KB.dk 1 PATACON Die Gleichverteilung … Weiterlesen
 

Auftakt

Bereits auf der Eingangsseite seines ersten Buches Die mechanische Braut erprobt Marshall McLuhan eine andere Art und Weise, die eigene … Weiterlesen
 

Die Listen des Collège de Sociologie

Collège de Sociologie: Die Struktur, die Bataille und Caillois für die Reorganisation der Intellektuellen zunächst erwogen, trug parastaatliche Züge. Sie sollte Inneres, Internationales, … Weiterlesen
 

ilinx-kollaborationen

Zusätzlich zur Zeitschrift gibt der Redaktionskreis jährlich eine Monographie im Rahmen der Reihe FUNDUS-Bücher heraus. So entstehen Studien zu kulturwissenschaftlichen Themen nach dem Prinzip der … Weiterlesen