Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Hispanistik und Philosophie in München, Berlin und Granada. Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Die Figur des Dritten“ an der Universität Konstanz mit einem Dissertationsprojekt am Institut für Romanistik der Humboldt-Universität zu Berlin zu Kontaminations-Poetiken in der karibischen Literatur. Co-Editorin des Internetmagazins puntocero (www.puntocero.de) und des Sammelbands Aspectos del Campo Cultural Cubano, Berlin 2003. Publikationen zu Federico García Lorca, Jacques Lacan, Pedro Juan Gutiérrez, Milan Kundera, Don Quijote und HipHop.

Schwindel der Postmoderne

Der Zufall ist ein ambivalentes Ereignis. Während er in Naturgewalten und Unfällen als Störfall beängstigt, haben sich Kunst, philosophisches Denken und Wissenschaft seit der frühen … Weiterlesen